Kultur und Medienprojekte

Herrengasse 6-8/2/15, A 1010 Wien

+43 1 5336062

Smart Exports

Österreich auf den Weltausstellungen 1851–2000

Smart Exports steht für die Produkte, mit denen sich Österreich in den letzten 150 Jahren auf Weltausstellungen präsentierte. Das konnten technisch raffinierte Erzeugnisse, Kunstwerke, Bugholzstühle, neue Apfelsorten, Kristalluster, Würstelbuden oder Skianzüge sein.

Unternehmen wie Thonet, Lobmeyr und Bösendorfer sowie Künstler wie Johann Strauß, Hans Makart, Gustav Klimt und Fritz Wotruba wurden durch ihre Beteiligungen international bekannt.

Im Spiegel der offiziellen Selbstbilder wird eine ungewöhnliche Reise durch die österreichische Kultur- und Industriegeschichte unternommen. So entfaltet sich ein Panorama der facettenreichen österreichischen Identität.